Warum machen wir das

Wir haben beide viel Erfahrung im Bereich Sportmanagement, Ballschulcamps, Tennistraining und und möchten unsere Begeisterung von Sport mit möglichst vielen Jugendlichen teilen. Wir sind überzeugt, dass Sport ein phantastischer Grundstein für alle Jugendlichen ist und sie in vielen Bereichen durch gesteigertes Selbstbewusstsein und erhöhter Kreativität weiterbringt.

Weil Sport des Weiteren in der Steigerung sozialer Fähigkeiten einzigartig ist, wird er nicht nur von der WHO (Welt-Gesundheitsorganisation) empfohlen, sondern hat neben dem präventiven Charakter in puncto Bewegung einen tollen Effekt im sozialen Miteinander. Regeln aushandeln, Regeln einhalten, miteinander spielen und vor allem gemeinsam Spaß am  Erfolg zu haben. Das alles prägt und bildet die Mädchen und Jungs. Wir freuen uns auf Sie und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung.

Was machen wir

In unseren Sommercamps ist eines unsere Ziele, die Kreativität von Kindern wieder zu fördern und zu fordern, indem wir das Spielen auf der Straße imitieren. Wir versuchen dabei, den Mädchen und Jungs auf spielerische Art und Weise ihr komplettes Bewegungsspektrum zu ermöglichen.., Uns motiviert die Vision, jedem Kind die Möglichkeit zu geben, seine Talente in einem sicheren Umfeld mit neu gewonnen Freunden zu entdecken und auszubauen.

Vormittags finden jeweils zwei spielerische Übungseinheiten statt, in denen die Mädchen und Jungs Kernelemente aus verschiedenen Sportarten kennenlernen und diese dann selbst ausprobieren. Nachmittags werden dann die Sportarten gespielt. Beispielsweise kann ein Nachmittag aus Flag-Football, Frisbee, sowie Basket- und Handball bestehen.

Für die Vor- und Nachmittage ist auch eine  betreute Freizeit vorgesehen. Hier haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Trendsportarten auszuprobieren, Tricks und Übungen zu verfeinern oder einfach miteinander aktiv zu sein.

Wie geht das

In den 5 Tagen Sommercamp/Camp werden Kernelemente aus verschiedenen Sportarten spielerisch vermittelt. Werfen, Schießen, Prellen sind Grundeigenschaften vieler Sportarten. Die meisten Sportarten sind Mannschaftssportarten, in denen Freilaufbewegungen, Spielübersicht und vor allem Zusammenspiel enorm wichtig sind. Diese in der Woche erlernten Fähigkeiten, können die Teilnehmer im Anschluss wesentlich einfacher in verschiedenen Sportarten anwenden. Ein guter Handballer schafft es zum Beispiel schnell, sich auch in anderen Sportarten zurecht zu finden. Des Weiteren fördern die neu erlernten Bewegungsabläufe Kreativität und Selbstbewusstsein. Sport ist eine tolle Möglichkeit, im jungen Alter eine gute Basis für die Jugendlichen zu schaffen.

Wer nimmt teil

Willkommen sind alle Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 14 Jahren, die Spaß an Sport und Bewegung haben oder dies lernen möchten. Sporterfahrung ist also keine Voraussetzung. Gemeinsam entdecken wir die Potenziale ihrer Kinder und was ihnen Spaß macht. Die Eltern dürfn sich selbstverständlich am Ende der Ferienbetreuung verschiedene Spiele und Übungen von ihrem Kind zeigen lassen oder auch selbst die ein oder andere Übung ausprobieren.

Wo ist die Ferienbetreuung

Das All-Sport-Camp findet auf dem Sportgelände des FC Freiburg-St. Georgen statt. Nicht nur durch eine verkehrsoptimale Anbindung sondern auch sportlich bietet dieser Rahmen tolle Möglichkeiten. Neben dem großen Sportgelände, das viel Platz für freies Spielen und Ausprobieren bietet, werden die Übungseinheiten auf dem neuen Kunstrasenplatz stattfinden. Das bietet den Vorteil, dass wir alle gängigen Sportarten anbieten können. Um den Mädchen und Jungs in den Pausen eine „Aktive Erholung“ zu bieten, gibt es abwechslungsreiche Spielangebote wie Tischkicker, Tischtennis und CornHole.